«Der Entscheid zur Abstinenz wird gefestigt und die Selbständigkeit gefördert»

Zuweisende und kostentragende Stellen

Das Forelhaus Zürich ist eine Indikations-, Triage- und Entwicklungsstelle für alkohol- und drogenabhängige Frauen und Männer zwischen 20 und 65 Jahren, die sich ein abstinentes Leben aufbauen möchten.

Es stehen insgesamt 54 Plätze mit unterschiedlichen Betreuungskonzepten zur Verfügung:

  • Das Sozialtherapeutische Wohnen als Zwischenschritt nach der Suchtfachklinik.
  • Das Betreute Wohnen für mittel- bis langfristiges Wohnen mit individueller Betreuung.
  • Das Begleitete Wohnen für langfristiges Wohnen mit minimaler Begleitung.
  • Ein möbliertes Studio zur Erprobung des selbständigen Wohnens.
sozialtherapeutisches wohnen